Mittwoch, 9. Oktober 2013

Vegane Vanille Cupcakes mit Himbeertopping

Hallo meine Lieben,
nachdem ich euch gestern mein erstes veganes Backrezept ( vegane Walnuss Schoko Brownies ) vorgestellt habe, geht es heute gleich weiter mit der veganen Backerei :-)
Die liebe Sandra von toertchenundandereleckereien hat zum veganen Backen aufgerufen und da ich mich schon lange für die vegane Küche interessiere, war das der perfekte Zeitpunkt für mich endlich mal etwas komplett ohne tierische Produkte zu backen.
Ich habe mich für leckere Vanille Cupcakes mit Himbeertopping entschieden.
Die Muffins sind richtig gut geworden, perfekter luftig lockerer Teig und richtig lecker.
Nachdem die Muffins ausgekühlt waren, wollte ich ein leckeres Topping aus Puderzucker, veganer Sahne und Himbeeren aufspritzen doch leider muss ich sagen, es hat nicht geklappt.
Ich habe mich genau an das Original gehalten, aber meine vegane Sahne ist einfach nicht steif geworden, auch nicht nach Zugabe von Sahnesteif :-(
Sehr schade, denn ich hatte mich wirklich auf das vegane Topping gefreut.
Damit meine Muffins nicht ganz leer bleiben mussten, musste eine schnelle Notlösung her.
Ich hatte im Kühlschrank zum Gkück noch etwas pflanzliche Margarine, sodass ich zumindestens so etwas wie eine vegane Buttercreme herstellen konte ;-)
Sehr schön sehen meine Cupcakes zwar nicht aus, das macht aber gar nix denn sie haben richtig lecker geschmeckt und das ist die Hauptsache!!!
So meine Lieben, viel Spaß mit meinen veganen Cupcakes,
Eure Maja
PS: Habt ihr vielleicht einen Vorschlag für mich, wie ich vegane Sahne steif kriegen kann (in meinem Fall Hafersahne)???


Vegane Vanille Cupcakes mit Himbeertopping

( leicht abgeändertes Rezept von juliabake.blogspot.de )

Zutaten:
Muffin:
300g Mehl
1 P. Backpulver
200g Zucker
1 P. Vanillezucker
250ml Sojamilch/Reismilch/Hafermilch
120ml pflanzliches Öl
Topping:
200ml vegane Sahne
3 EL zerdrückte Himbeeren
3 EL Himbeeren
oder
150g Pflanzenmargarine
200-250g Puderzucker
3 EL zerdrückte Himbeeren

Zubereitung:
Den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze (180°C Umluft)  vorheizen.
Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben, den Zucker und Vanillezucker dazugeben und alles miteinander verrühren. Dann die Milch und das Öl einrühren.
Alles gut miteinander vermischen, so dass eine (etwas zähe)  Masse entsteht.
Den Teig in die Förmchen füllen, dabei darauf achten, dass die Förmchen nur zu 2/3 voll sind.
Ca. 20 Minuten lang backen. Mit einem Stäbchen in die Cakes stechen, wenn kein Teig am Stäbchen hängen bleibt, sind die Cakes fertig.
Vollständig auskühlen lassen.
Für das vegane Sahne Topping: Sahne steif schlagen, Himbeeren unterheben, Puderzucker dazugeben und auf die Muffins aufspritzen.
Für die vegane Buttercreme: Margarine mit Puderzucker cremig aufschlagen. Himbeeren unterheben. Kühl stellen, anschließend auf die Muffins streichen oder aufspritzen.
Guten Appetit




Kommentare:

  1. Wow - ich liebe dieses Rezept !!! Die Cupcakes schmecker suuuuuper lecker und kann dies nur jedem weiterempfehlen....
    Werde die nun öfters machen - mjam mjam mjam :-)

    AntwortenLöschen