Donnerstag, 28. Februar 2013

Quark Bienenstich Kuchen mit Mandarinenfüllung

Guten Morgen meine Lieben,
ich hoffe ihr hattet einen guten Start in den Tag und freut euch auch schon so aufs wohlverdiente Wochenende wie ich ;-). Ich habe momentan sehr viel um die Ohren, denn ich habe meinen aller ersten großen offizielen Backauftrag bekommen wuhuuu *freu*. Ich werde am Wochenende zwei verschiedene Kindergeburtstage mit jeweils 2 Torten beliefern, die ich bisher beide noch nie gemacht habe, es wird also spannend. Drückt mir die Daumen, dass alles so klappt, wie es soll!!!
Nun aber zu meinem heutigen Rezept. Heute habe ich eine leckeren Kuchen aus Hefeteig mit Käsekuchen-Mandarinen Füllung und Bienenstich Haube für euch.
Dieses Kuchen habe ich vor einiger Zeit meiner Omi zum Geburtstag gebacken, weil sie total auf sowas steht und er kam wirklich super an, ratz fatz alles aufgegessen :-)
Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Rezept und einen wunderschönen Tag.
Eure Maja

Quark Bienenstich Kuchen

(leicht abgeändertes Rezept aus meine Familie & Ich, Heft 2/2013)

Zutaten:
Für den Teig:
1 Würfel Hefe
500g Mehl
80g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
200ml lauwarme Milch
80 zerlassene, abgekühlte Butter
Für den Belag:
2 Dosen Mandarinen
2 Eier
100g Zucker
1 P. Vanillinzucker
Für die Bienenstichhaube:
80g flüssiger Honig
80g Butter
150g Schlagsahne
300g Mandelblättchen

Zubereitung:
Hefe ins Mehl bröckeln und mit übrigen Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
Früchte abtropfen lassen, dabei 3 EL Saft auffangen. Eier trennen, Eigelbe mit Quark, Zucker, Vanillinzucker und Saft verrühren. Eiweiß steif schlagen. Früchte und Eiweiß unter die Quarkcreme heben.
Hefeteig durchkneten, die Hälfte auf einem mit Backkpapier ausgelegten Backblech ausrollen und einen Rand hochziehen. Creme darauf streichen, dabei 2 cm frei lassen. Rand über die Creme schlagen.
Übrigen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, auf die Ceme legen und die Ränder gut andrücken. Kuchen an einem warmen ort nochmals 15 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Kuchen in den Ofen geben und etwa 10 Minuten backen lassen. In der Zwischenzeit Honig mit Butter und Schlagsahne aufkochen udn etwa 3 Minuten köcheln lassen. Mandelblätchen unterrühren. Mandelmasse auf dem Kuchen verteilen und weitere 20 Minuten backen lassen.
Herausnehmen und auskühlen lassen.
Guten Appetit.










Kommentare:

  1. du hast vergessen den quark als zutat anzugeben!

    AntwortenLöschen
  2. Ohja du hast Recht, vielen Dank für den Tipp :-)

    AntwortenLöschen